Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d) mit dem Fokus kaufmännische Projektsteuerung im Projekt Kernsanierung der Universität Bielefeld

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberBau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Postleitzahl
OrtBielefeld
Bundesland
Gepostet am24.06.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?
Vollzeit?
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d) mit dem Fokus kaufmännische Projekt­steuerung im Projekt Kernsanierung der Universität Bielefeld

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer, Vermieter und Betreiber fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.000 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,3 Millionen Quadratmetern und jährlichen Mieterlösen von rund 1,5 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Mehr als 2.800 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Wirken Sie mit bei der Umsetzung der Klimaneutralen Landesverwaltungbis 2030!
Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! – Mehr Infos finden Sie auf unserer Internetseite.

Ihr Arbeitsbereich liegt in einer Projektgruppe des BLB NRW, welche in innovativen Partner­schafts­modellen die Modernisierung des Universitäts­hauptgebäudes in Bielefeld betreibt. Innerhalb der Projektgruppe wird eines der spannendsten und größten Bauprojekte des Landes NRW realisiert. Tätig sind Sie direkt auf dem zukunftsorientierten Campus der Universität Bielefeld in einem Projektbüro.

Ihre Vorteile – Darauf können Sie sich freuen!

  • Work-Life-Balance/​Flexibilität: Bei uns können Sie flexibel zwischen 06:00 – 20:00 Uhr arbeiten, ohne feste Kernarbeitszeit und mit einem Gleitzeitkonto
  • Home-Office/​Mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit bis zu 60 % pro Woche mobil aus ganz Deutschland zu arbeiten
  • Sicherheit: Sie profitieren von einem unbefristeten und langfristig sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Rahmenbedingungen
  • Onboarding: Sie starten ab dem ersten Tag mit einem individuellen Einarbeitungsplan und einem persönlichen Mentoring
  • Weiterbildung und Karriere: Wir unterstützen Sie über unsere interne Weiterbildungsakademie und gestalten mit Ihnen individuell Ihren persönlichen und fachlichen Karriereweg
  • Betriebliche Altersvorsorge: Mit unserer betrieblichen Altersvorsorge VBL sichern Sie sich eine Basisversicherung für eine lebenslange Betriebsrente
  • Nachhaltigkeit: Wir nehmen landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2‑Reduktion ein. Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW!
  • Einzigartige Bauprojekte: Sie erhalten spannende Einblicke in die vielseitigen und außergewöhnlichen Bauprojekte des Landes NRW

  • Sie arbeiten in einem Team mit dem technischen Projektverantwortlichen und Fachingenieur*innen und verantworten das interne Projekt­controlling und ‑reporting für große Neubau- und Sanierungs­maßnahmen
  • Sie wirken beim Planungsdialog zur Projekt­aufstellung und der regelmäßigen Fortschreibung bzw. Konkretisierung als Schnittstelle zwischen Kunden und Auftragnehmern in Bezug auf die kaufmännischen Aspekte mit
  • Sie verantworten die Zusammenführung der baufachlichen Inhalte mit den kaufmännischen Aspekten im Rahmen des Antragswesen zur Genehmigung der Planungs- und Durchführungs­budgets und sind interne*r Ansprechpartner*in für die weiterbearbeitende Abteilung
  • Sie wirken bei der Kostenermittlung zu baulichen Vorhaben mit und verantworten die projektspezifische, fortlaufende Kosten­verfolgung, Fortschreibung und Steuerung der Projektziele mit Bezug auf Kosten, Termine und Qualitäten in Absprache mit der technischen Projekt­verantwortung
  • Sie verantworten das Refinanzierungs­management innerhalb des Projekts und sind hierzu Ansprechpartner*in innerhalb des BLB NRW
  • Sie bearbeiten das Änderungs­management inkl. Abstimmung und Vereinbarung der Refinanzierung nach Abstimmung mit der technischen Projektverantwortung
  • Sie sind zuständig für die Mittel­abfluss­planung und ‑steuerung im Projekt und wirken beim projektbezogenen Risiko­management mit

Sie können ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschul­studium (Diplom/​Bachelor/​Master) der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschafts­ingenieurwesen, Wirtschafts­wissenschaften oder vergleichbare Fachrichtungen vorweisen.

Weitere Anforderungen:

  • Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufs­erfahrung in der Bau-/Immobilien­wirtschaft
  • Ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen sowie Ihre sicheren Moderations- und Präsentations­fähigkeiten zeichnen Sie aus
  • Abgerundet wird Ihr Profil durch Ihre besondere Analyse- und Strategie­kompetenz sowie durch Ihr Organisations­talent und Ihren Teamgeist
  • Flexibilität in der Bearbeitung neuer Aufgaben ist für Sie ebenso selbst­verständlich wie einschlägige Methoden- und Softwarekenntnisse und ein sicherer Umgang in der Anwendung von Microsoft Office
  • Sie haben die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst‑Kfz
  • Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen

Je nach persönlichen und betrieblichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt von der Entgeltgruppe E 10 bis E 12​ TV‑L (ca. 44.900,00 € – ca. 73.500,00 € jährlich) mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich.Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber*innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich.

Was uns ausmacht:

Wir wünschen uns Menschen mit Leidenschaft und Persönlichkeit, die bei außergewöhnlichen Projekten mitwirken wollen. Der BLB NRW fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen von Menschen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung (§ 2 SGB IX) oder sexueller Identität. Wir begrüßen Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen und werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Wir freuen uns zudem insbesondere über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen diese nach Maßgabe des Landesgleichstellungs­gesetzes. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

Wir leben eine Unternehmenskultur der Offenheit, Diversität und Wertschätzung und schaffen so ein Umfeld, in dem sich das persönliche Potenzial bestmöglich entfalten kann.