Museumskraft (w/m/d)

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberStadt Heide
Postleitzahl25746
OrtHeide
BundeslandSchleswig-Holstein
Gepostet am08.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Museumskraft (w/m/d) Die Stadt Heide sucht für das Team der Museumsinsel Lüttenheid baldmöglichst eine Museumskraft (w/m/d) Entgeltgruppe 5 TVöD in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind insbesondere: Besucherbetreuung und -koordination, insbesondere Beratung von Museumsgästen Erteilung von Auskünften zu tagesaktuellen und laufenden Angeboten des Museums Kassentätigkeit Zuarbeit bei der Ausstellungsgestaltung und Ausstellungstechnik Veranstaltungsbetreuung Auf- und Abbau bei museumseigenen Ausstellungen und Veranstaltungen Sammlungsbetreuung Aufnahme und sachgerechte Lagerung neuer Objekte inkl. Einpflegen in das System Pflege sowie Eingabe in die bestehende Museumsdatenbank Verwaltung, Abrechnungen für den gesamten kulturellen Bereich Öffentlichkeitsarbeit: Mitarbeit bei der Betreuung der museumseigenen Homepage und social media Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten. Ihr Profil: einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Museumsarbeit mit Erfahrungen im Bereich der Museumsaufsicht oder Berufserfahrung im Einzel- und Großhandel sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift gute Kenntnisse im Umgang mit den Standardprogrammen Microsoft-Office Fahrerlaubnis Führerschein Klasse B Im Übrigen erwarten wir: ausgeprägtes Kommunikationsvermögen sowie freundliches, sicheres und besucherorientiertes Auftreten hohes Verantwortungsgefühl und Dienstleistungsverständnis Teamfähigkeit, Engagement sowie Organisationstalent Belastbarkeit Bereitschaft zur Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit, da auch Dienst am Wochenende und in den Abendstunden zu leisten ist Wir bieten Ihnen: Eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 19,5 Stunden eine Einstellung und Eingruppierung entsprechend den Aufgabenzuweisungen der Entgeltgruppe 5 TVöD im Rahmen der tarifrechtlichen Vorgaben einen attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplatz eine Urlaubsgewährung von 30 Tagen jährlich entsprechend der tariflichen Regelungen alle im öffentlichen Dienst gewährten Sonderzahlungen, wie jährliches Leistungsentgelt, jährliche Sonderzuwendung betriebliche Altersvorsorge (VBL) betriebliches Gesundheitsmanagement, wie z.B. Firmenfitnessprogramm des Anbieters „EGYMWellpass“ Zuschuss zum Kauf eines Fahrrades Bei der Museumsinsel Lüttenheid handelt es sich um ein stadtgeschichtliches Museum in historischen Gebäuden, die eine Treppenüberwindung erforderlich machen. Wir weisen darauf hin, dass die Gebäude des Museums nicht barrierefrei sind. Die Stadt Heide verfügt über einen Frauenförderplan. Frauen werden bei gleicher Leistung, Befähigung und fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Anerkannt Schwerbehinderte und Gleichgestellte sind bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften bevorrechtigt. Wir würden uns freuen, wenn sich Fachkräfte mit Migrationshintergrund bewerben, da wir den Anteil an Beschäftigten mit multikultureller Kompetenz erhöhen möchten. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste und Sicherheit Frau Anke Golde, Tel. 0481/6850-300, E-Mail: anke.golde@stadt-heide.de gerne zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse an einer Mitarbeit bei der Stadt Heide geweckt haben, dann bewerben Sie sich. Senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schul-, Prüfungs-, Arbeitszeugnisse, lückenloser Beschäftigungsverlauf, Referenzen etc.) bis zum 04.08.2024 an die Stadt Heide, Der Bürgermeister, Fachdienst 11 - Personal -, Postelweg 1, 25746 Heide, E-Mail: postoffice@stadt-heide.de. Bitte beachten Sie, dass die Stadt Heide aus Gründen der Datensicherheit nur Bewerbungen im PDF-Format akzeptiert. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden. Wir weisen darauf hin, dass eine Eingangsbestätigung der Bewerbungen nicht erfolgt. STADT HEIDE Telefon +49 481 6850-0 • E-Mail: postoffice@stadt-heide.de • Web: www.heide.de