Mitarbeiter*in für die Koordination der Präventionsangebote für den Fachdienst Jugend/Soziale Dienste

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberKreis Pinneberg
Postleitzahl25337
OrtElmshorn
BundeslandSchleswig-Holstein
Gepostet am26.06.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Mitarbeiter*in für die Koordination der Präventionsangebote für den Fachdienst Jugend/Soziale Dienste Willkommen im einwohnerstärksten Kreis Schleswig-Holsteins. Mit rund 1.400 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 323.000 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich. Das Team „Prävention und Jugendarbeit“ ist verantwortlich für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Präventionsstrategie des Kreises Pinneberg. Diese umfasst unterschiedlichen Kernbausteine, wie z.B. die Frühen Hilfen, die Schulsozialarbeit, die Gewaltprävention, die Suchtprävention sowie die Elternberatung in Kindertagesstätten. Vervollständigt wird das Team durch die Kreisjugendpflege sowie den erzieherischen und ordnungsrechtlichen Jugendschutz. Sie übernehmen ein Team mit 13 Kolleg*innen, das aus sozialpädagogischen Fachkräften und Verwaltungsfachkräften mit sehr vielseitigen Aufgaben besteht. Sie treffen auf den Fachdienst Jugend/Soziale Dienste mit seinen insgesamt über 180 kompetenten, netten, engagierten und zuverlässigen Kollegen*innen. Der Fachdienst steuert eine Vielzahl von Großprojekten und Maßnahmen, die aktiv weiter vorangebracht werden sollen. Sie werden Teil des Teams im Fachdienst, welches aktuell aus 12 Teams, zwei Abteilungen und der Fachdienstleitung besteht, die Ihnen gemeinsam eine gute Einarbeitung und eine aktive Unterstützung ermöglichen werden. Das Team legt Wert auf flache Hierarchien sowie eine transparente und von Wertschätzung geprägte Kommunikation. Uns ist außerdem eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren freien Trägern und allen anderen Akteuren im Netzwerk der Jugendhilfe des Kreises Pinneberg sehr wichtig, diese leben wir seit vielen Jahren. Koordination Präventionsangebote für den Fachdienst Jugend/Soziale Dienste Darauf können Sie sich freuen: Eine unbefristete Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden und flexibler Arbeitsgestaltung – Zusätzlich übernehmen Sie ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann. Attraktive Vergütung und Vorteile – Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen profitieren Sie von einer wettbewerbsfähigen Vergütung bis S 15 für den Sozial- und Erziehungsdienst. Zusätzlich erhalten Sie eine tarifliche Jahressonderzahlung, ein jährliches Leistungsentgelt und die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge. Zusammenarbeit im Team – Sie arbeiten in einem motivierten und offenen Team und treffen auf engagierte Kolleg*innen in dem gesamten Fachdienst. Es erwartet Sie eine offene und kollegiale Zusammenarbeit. Flexibilität und Work-Life-Balance – Wir fördern Ihre Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten sowie die Option zum Mobilen Arbeiten und Homeoffice. Darüber hinaus bieten Ihnen jährlich 30 Urlaubstage Zeit für Ihre Erholung und persönliche Interessen. Weiterbildung und Gesundheit – Bei uns haben Sie Zugang zu einer breiten Palette interner und externer Fortbildungen. Wir bieten Ihnen Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten in betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement bietet vielfältige Angebote zur Förderung Ihres Wohlbefindens. Fitness und Mobilität – Werden Sie Teil unserer proaktiven Fahrradkultur und profitieren Sie von einer Auswahl an Betriebssportmöglichkeiten. Zusätzlich bieten wir eine Partnerschaft mit EGYM Wellpass und Arbeitgeberzuschüsse zum JobRad und Fahrradleasing an. Unser Stellenangebot ist darauf ausgerichtet, Ihre individuellen Anforderungen weitestgehend zu erfüllen und Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen. Das sind Ihre Aufgaben: Verantwortung für die koordinierte Umsetzung von Präventionsmaßnahmen im Rahmen des Präventionskonzepts des Kreises Pinneberg, für schulische Gewalt- und Suchtprävention sowie die Ausbildung von Präventionskoordinator*innen Leitung und Koordination der niedrigschwelligen Elternberatung in Kindertagesstätten im gesamten Kreisgebiet Mitarbeit und Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Präventionskonzepts der Kreisverwaltung Pinneberg Eigenverantwortliche Priorisierung und Gestaltung der Arbeitsfelder sowie der Weiterentwicklung kreisweiter Qualitätsstandards Durchführung von Fachgesprächen mit Trägern, Verhandlungen von Verträgen, Durchführung von Interessenbekundungsverfahren Organisation und Moderation von Arbeitsgruppen und Workshops Öffentlichkeitsarbeit Das bringen Sie mit: Ein Studium (Diplom/Bachelor) der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit Alternativ Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation wie Erziehungswissenschaften, Soziologie oder Bildungs- und Erziehungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Sicherer Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel, Outlook, PowerPoint), EDV-Affinität Idealerweise haushalts- und kassenrechtliche Grundkenntnisse Idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Bereich Sucht- und Gewaltprävention und im Kontext Schule/Kita/Jugendhilfe Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit und Erfahrung im Erstellen von pädagogischen Konzepten Vorzugsweise Kenntnisse in Qualitätssicherung und Evaluation und Vertragsgestaltung Erfahrung in der Moderation und Leitung von Gruppen von Vorteil und Projekterfahrung Vorzugsweise Erfahrung in Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit Vorzugsweise Erfahrung in der Kooperation auf Kreis- und Landesebene Selbstständiges Arbeiten sowie selbstständig Entscheidungen treffen Sehr gute Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich) Hohes Maß an eigenverantwortlichem Handeln Neugierig geworden? Dann sind wir schon gespannt auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 18.07.2024 im Internet unter Aktuelle Stellenangebote über unser Online-Bewerberportal einstellen: https://karriere.kreis-pinneberg.de/Stellenangebote/Aktuelle+Stellenangebote.html?yid=1837&sid=2b0d852be883d822cddd1613c942bf72&af=1 Da uns der Mensch und seine Geschichte hinter der Bewerbung am meisten interessiert, freuen wir uns schon jetzt darauf, Sie kennenzulernen. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt. Für Rückfragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen des Arbeitsplatzes stehen Ihnen der stellvertretende Teamleiter, Herr Jörn Folster, Telefon (04121) 4502 3456, und die Abteilungsleiterin Frau Jessica Schrader, Telefon (04121) 4502 3661, gern zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin zum laufenden Auswahlverfahren ist Frau Bianca Krappel, Telefon (04121) 4502 1291. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Kreis Pinneberg karriere.kreis-pinneberg.de

Verantwortung für die koordinierte Umsetzung von Präventionsmaßnahmen im Rahmen des Präventionskonzepts des Kreises Pinneberg, für schulische Gewalt- und Suchtprävention sowie die Ausbildung von Präventionskoordinator*innen;...