Heilerziehungspfleger*in Kompetenzteam Inklusion

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberKreis Pinneberg
Postleitzahl25337
OrtElmshorn
BundeslandSchleswig-Holstein
Gepostet am25.06.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Willkommen im einwohnerstärksten Kreis Schleswig-Holsteins. Mit rund 1.400 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 323.000 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich. Das Land Schleswig-Holstein fördert mit den „Kompetenzteams Inklusion“ die inklusive Ausrichtung des frühkindlichen Bildungs- und Betreuungssystems in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege. Allen Kindern soll, unabhängig von vorhandenen Ressourcen und Bedarfen, eine wohnortnahe und gleichberechtigte Teilhabe an Bildung und Betreuung ermöglicht werden. Die multiprofessionell aufgestellten Kompetenzteams Inklusion haben die Aufgabe, die Einrichtungen inhaltlich-fachlich und praktisch-strukturell darin zu unterstützen, sich prozesshaft inklusiv auszurichten. Das Kompetenzteam Inklusion im Kreis Pinneberg ist ein Angebot für Leitungs- und Fachkräfte sowie pädagogisch tätiges Personal der Kindertagesstätten und Kindertagespflege im Kreisgebiet. Das Kompetenzteam Inklusion beim Kreis Pinneberg befindet sich im Aufbau und wir suchen Fachkräfte mit unterschiedlichen Professionen. Sie haben Lust, mit großer Leidenschaft und Empathie im Kompetenzteam Inklusion aktiv mitzuwirken? Sie leben mit Leidenschaft einen partizipativen und kooperativen Umgang mit Kolleg*innen und allen weiteren Partnern? Dann sollten wir uns unbedingt mal kennenlernen. Sie treffen im Fachdienst Kindertagesbetreuung, Schule, Kultur und Sport in der Abteilung Kindertagesbetreuung auf vier Teams mit aktuell 23 Kolleg*innen. Die Besetzung des Kompetenzteams ist mit 6 Kolleg*innen verschiedener Professionen vorgesehen. Heilerziehungspfleger*in Kompetenzteam Inklusion Darauf können Sie sich freuen: Eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden und flexibler Arbeitsgestaltung – Zusätzlich übernehmen Sie ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann. Attraktive Vergütung und Vorteile – Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen profitieren Sie von einer wettbewerbsfähigen Vergütung bis EG S8b des Sozial- und Erziehungsdienstes. Zusätzlich erhalten Sie eine tarifliche Jahressonderzahlung, ein jährliches Leistungsentgelt und die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge. Flexibilität und Work-Life-Balance – Wir fördern Ihre Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten sowie die Option von Mobilen Arbeiten und Homeoffice. Darüber hinaus bieten Ihnen jährlich 30 Urlaubstage Zeit für Ihre Erholung und persönliche Interessen. Weiterbildung und Gesundheit – Bei uns haben Sie Zugang zu einer breiten Palette interner und externer Fortbildungen. Wir bieten Ihnen Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten in betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement bietet vielfältige Angebote zur Förderung Ihres Wohlbefindens. Fitness und Mobilität – Werden Sie Teil unserer proaktiven Fahrradkultur und profitieren Sie von einer Auswahl an Betriebssportmöglichkeiten. Zusätzlich bieten wir eine Partnerschaft mit EGYM Wellpass und Arbeitgeberzuschüsse zum JobRad und Fahrradleasing an. Unser Stellenangebot ist darauf ausgerichtet, Ihre individuellen Anforderungen weitestgehend zu erfüllen und Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen. Das sind Ihre Aufgaben: Unterstützungsleistungen und Beratungsangebote für Leitungs- und Fachpersonal in Kindertageseinrichtungen sowie Tagespflegepersonen zur konzeptionellen und praktischen Planung, Durchführung, Koordination und Evaluation von spezifischen und allgemeinen Aspekten von Inklusion: bei der Organisation von Abläufen zu pflegerischen Tätigkeiten zu Hilfsmitteln sowie deren Anwendungen und/oder deren Neueinführung Bereitstellung von Informationen zu ergänzenden institutionellen Dienstleistungen Planung und Durchführung von Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen: bei der Aufnahme von Kindern mit besonderen Bedürfnissen in der Kindertagesbetreuung vor Ort und „am Kind“ mit dem Ziel einer bestmöglichen und individuellen Förderung einzelner Kinder mit besonderen Bedürfnissen Kooperation, Vernetzung und Fachaustausch Gestaltung und Implementierung von internen Kooperationen Aufweisen von Verweis- und Kooperationsmöglichkeiten Unterstützung der Einrichtung in der Zusammenarbeit mit Rehabilitationsträgern und entsprechenden Leistungserbringern Unterstützungsleistungen bei der Gestaltung von Kooperation und Vernetzung der Einrichtung mit anderen Stellen Beratungsleistungen für Eltern Das bringen Sie mit: Eine Ausbildung zum*zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger*in Eine wertschätzende und ausgeprägt inklusive Grundhaltung, kultursensibles Handeln und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit Eine ressourcenorientierte Sicht auf das Thema Behinderung Im persönlichen Kontakt kund*innenorientiertes Handeln Offenheit für die Durchführung von Fortbildung und Qualifikation Erfahrung in der Arbeit in vorschulischen inklusiven Settings Offenheit für die Zusammenarbeit mit internen und externen Kooperationspartner*innen Beratungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick Idealerweise Moderationskenntnisse und -erfahrungen Bereitschaft, im abgestimmten Rahmen sowohl selbstständig als auch im Team eigenverantwortlich, strukturiert und ergebnisorientiert zu arbeiten Idealerweise Kenntnisse im KiTaG, Jugend- und Sozialrecht Gute EDV-Kenntnisse Offenheit für Verwaltungstätigkeiten (Statistik, Dokumentation, Auswertung) Flexibilität, Offenheit für mobiles Arbeiten, Teilnahme am Desksharing im Kreishaus Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, den Fuhrpark des Kreises Pinneberg zu nutzen Neugierig geworden? Dann sind wir schon gespannt auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis 21.07.2024 im Internet unter Aktuelle Stellenangebote über unser Online-Bewerbungsportal einstellen. Da uns der Mensch und seine Geschichte hinter der Bewerbung am meisten interessiert, freuen wir uns schon jetzt darauf, Sie kennenzulernen. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt. Für Rückfragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen des Arbeitsplatzes steht Ihnen die Teamleiterin, Birgit Kuper, (04121) 4502 3983, und die Abteilungsleiterin, Mara Rose, Telefon (04121) 4502 3583, gern zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin zum laufenden Auswahlverfahren ist Frau Bianca Krappel, Telefon (04121) 4502 1291. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Kreis Pinneberg karriere.kreis-pinneberg.de

Unterstützungsleistungen und Beratungsangebote für Leitungs- und Fachpersonal in Kindertageseinrichtungen sowie Tagespflegepersonen zur konzeptionellen und praktischen Planung, Durchführung, Koordination und Evaluation;...