Hauptbuchhalter*in (Stellvertreter*in Teamleitung Rechnungswesen), Vollzeit (39h/Woche)

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberMAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN
Postleitzahl
OrtBerlin
Bundesland
Gepostet am27.06.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz??-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (Max Delbrück Center) ist ein international bekanntes biomedizinisches Forschungszentrum. Wir wollen die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit verstehen und auf dieser Basis neue Diagnostika und Medikamente entwickeln. Das Max Delbrück Center ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands, und bietet ein anregendes Forschungsumfeld mit modernster Forschungsinfrastruktur. Derzeit arbeiten ~1250 Mitarbeiter*innen und ~500 Gastwissenschaftler*innen an den Standorten Berlin‑Buch und Berlin‑Mitte. Eine unserer größten Stärken ist die Vielfalt unserer Belegschaft. Das Miteinander fördert Kreativität und beflügelt Innovation.

Mithilfe wegweisender biomedizinischer Forschung wollen wir Menschen ein gesünderes Leben ermöglichen. Unser Ziel ist es, mit unseren Entdeckungen neue Wege zu bahnen, um Krankheiten besser vorzubeugen, zu behandeln und schließlich zu heilen.

Für unsere Abteilung Finanzen im Team Rechnungswesen suchen wir für abwechslungsreiche und spannende Aufgaben ab sofort eine*n Hauptbuchhalter*in (Stellvertreter*in Teamleitung Rechnungswesen), Vollzeit (39 h/Woche).

Sie haben die Prüfung der IHK zur*zum Bilanzbuchhalter*in und idealerweise zur Steuerfachkraft erfolgreich bestanden und konnten bereits einschlägige Berufserfahrungen sammeln. Sie brennen für Ihren Beruf genauso wie wir für diesen. Sie haben auch genug von unzähligen Papierbergen und kilometerlangen Aktenschränken und arbeiten inzwischen digital, wo es möglich ist? Dann sind Sie bei uns richtig.


  • Fachliche Vertretung der Teamleitung Rechnungswesen
  • Verantwortung für Monats- und Jahresabschlüsse und dazu wesentlichen Buchungen und Abstimmung im Rahmen der Erstellung dieser Abschlüsse
  • Prüfung und Kontrolle der sachgemäßen kaufmännischen Bearbeitung der Geschäftsvorgänge des Zahlungsverkehrs, der Rechnungsprüfung und ‑buchung unter Beachtung der Einhaltung und Durchsetzung der Gesetze und Vorschriften der Bundes­haushalts­ordnung, des Finanzstatutes HGF, des HGB, des UStG sowie geltender Dienstanweisungen
  • Verwaltung der Hauptkasse, Abrechnung der Nebenkassen über die Hauptkasse
  • Verantwortung für die Erstellung der monatlichen Umsatzsteuer­voranmeldung, Terminüberwachung und Abführen der fälligen Steuern, Kontrolle und Berichtigung von steuerlich relevanten Buchungen, Erstellung der Jahresumsatz­steuer­voranmeldung
  • Bearbeitung und Klärung von Steueranfragen und steuerlichen Themen (in Abstimmung mit der Teamleitung Rechnungswesen und dem Steuerberater), steueroptionale Ausgestaltung von unternehmens­internen Prozessen und Sachverhalten zur Einhaltung der steuerlichen Vorschriften und Gesetzgebung
  • Vertretung im Arbeitsbereich Liquiditätsmanagement und Zahlungsverkehr
  • Unterstützung und aktive Mitarbeit in Projekten

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung in Verbindung mit Ausbildung zur*zum Bilanzbuchhalter*in und mehrjährige relevante Berufserfahrung in dem Aufgabengebiet, idealerweise in Verbindung mit dem Abschluss als Steuerfachkraft, Steuerfachangestellte
  • Sie verfügen über erste Führungserfahrung (fachlich/​disziplinarisch)
  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Handels- und Steuerrecht sowie Bilanzierung nach HGB
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsstärke und Serviceorientierung sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • Sie sind sicher im Umgang mit SAP sowie Microsoft Office
  • Sie verfügen über sehr gutes Sprach- und Formulierungsvermögen in Deutsch, erweiterte Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in mit einer Hands-on-Mentalität und kommunikationsstarke*r Sparringpartner*in für das Team

  • Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache
  • Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das Audit berufundfamilie
  • Vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner*innen“ (Welcome & Family Office)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitness-Center
Außerdem profitieren Sie von:

  • Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • Flexiblen Arbeitszeiten und Unterstützungsangeboten für die Kinderbetreuung
  • Einem idyllischen grünen Campus, der bestens mit Fahrrad, ÖPNV oder dem Auto zu erreichen ist
  • Einem sicheren Arbeitsplatz
  • Zuschuss zum Jobticket sowie Vergünstigungen in der Campus-Mensa
  • Zusätzlichen Gesundheitsleistungen wie Grippeschutz-Impfung, Sehtest, Ergonomie-Beratung am Arbeitsplatz
  • Der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Einer kostenlosen Nextbike-Nutzung vom S-Bahnhof Buch bis zum Campus
Vergütung
Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11

Beschäftigungsumfang
Vollzeit
Die Anzahl der Wochenstunden beträgt 39 Stunden.

Gewünschter Eintrittstermin
1. August 2024

Befristung
unbefristet

Chancengleichheit, Vielfalt und Inklusion Chancengleichheit ist uns wichtig. Das MDC schätzt Vielfalt und setzt sich für ein tolerantes, faires und offenes Umfeld ein, in dem sich jeder entwickeln und entfalten kann. Wir berücksichtigen alle qualifizierten Bewerber*innen, unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlechts­identität, sexueller Orientierung, Behinderung, Alter oder anderen Merkmalen. Wir sind davon überzeugt, dass vielfältige Teams, die ein breites Spektrum an Erfahrungen, Perspektiven und Hintergründen repräsentieren, unsere Forschung und Arbeit bereichern. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gemeinsam in einem vielfältigen Umfeld arbeiten möchten. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden besonders berücksichtigt.